vtk online

Modulare Ausbildung in der EU

Der modulare Aufbau der Inhalte von vtk online orientiert sich an aktuellen Empfehlungen der EU für die Ausbildung in tierexperimentellen Arbeiten. Diese sehen vor, dass alle Personen, die Tätigkeiten nach Art. 23(2) der Richtlinie durchführen, bestimmte Kernkompetenzen besitzen müssen, um die jeweiligen Tätigkeiten (engl. Functions) ausüben zu dürfen. 

Dabei ist vorgesehen, dass durch Erweiterung des persönlichen Qualifikationsprofils die Möglichkeit besteht zusätzliche Tätigkeiten zu übernehmen. Eingeschränkt ist dies für das Ausüben der Tätigkeit „Planen und gestalten von Verfahren“, da hier eine abgeschlossene Hochschulausbildung vorausgesetzt wird.

Für eine Zusammenfassung der Inhalte der Module klicken Sie bitte auf das (i) Symbol. Um die Inhalte der Module lesen zu können loggen Sie sich bitte ein. Sie sind noch keine registrierter Nutzer? Dann registrieren Sie sich bitte [hier] mit Ihrer beruflichen E-Mail-Adresse. Die Nutzung des Portals vtk online ist kostenfrei.

Wenn Sie mehr über die modulare Struktur erfahren möchten lesen Sie bitte [hier]. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. In dem Fall verwenden Sie bitte unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@remove-this.las-interactive.de.

Kernmodule (C)

C 01 Tierschutzrecht

Einführung in die Tierschutzgesetzgebung 

Kaufen

Das Modul C 01 beinhaltet die nationale Tierschutzgesetzgebung für Deutschland und die Schweiz (EU Core Module 01). Bisherige Themen umfassen den Einstieg in die EU Tierschutzgesetzgebung, das Deutsche Tierschutzgesetz und die zugehörige Verordnung sowie weitere Rechtsbereiche und ein Kapitel zum Schweizer Tierschutzgesetz.

C 02 Ethik und 3R

Einstieg in ethische Grundlagen zu Tierversuchen und die 3R - Refinement, Reduction, Replacement

Kaufen

In Modul C 02 werden Ihnen die Diskussionsgrundlagen zum Problemfeld Tierversuche und dem von Russell und Burch geprägten 3R Begriff vermittelt. Ein Fokus liegt auf Weblinks und Informationsmaterial zum Thema Ersatz- und Ergänzungsmethoden.

C 03 Versuchstierbiologie

Allgemeine und tierartspezifische Biologie von Versuchstieren

Kaufen

Das Modul C 03 beinhaltet an dieser Stelle sowohl allgemeine als auch tierartspezifische Inhalte zur Physiologie, Zucht, Anatomie und Verhalten von Versuchstieren sowie deren Einsatz in der Forschung. Eine Zusammenfassung der tierspezifischen Biologie, Haltung und Methoden finden Sie, nach Tierarten gegliedert, in unseren Zusatzmodulen (Z).

C 04 Versuchstierhaltung

Allgemeine und tierartspezifische Informationen zur Haltung von Versuchstieren

Kaufen

Das Modul C 04 beinhaltet allgemeine und tierartspezifische Inhalte zur Haltung von Versuchstieren. Hierzu gehören Enrichment, Hygiene, Gesundheit, Ernährung, Handling und Kennzeichnung. Eine Zusammenfassung der tierspezifischen Biologie, Haltung und Methoden finden Sie, nach Tierarten gegliedert, in unseren Zusatzmodulen (A).

C 05 Belastung

Allgemeine und tierspezifische Inhalte zur Belastung bei Versuchstieren

Kaufen

Das Modul C 05 besteht aus allgemeinen und  tierartspezifischen Inhalten zur Bewertung und Einschätzung der Belastung von Versuchstieren sowie von Schmerzen, Leiden und Schäden.

C 06 Tierschutzgerechtes Töten

Allgemeine und tierspezifische Inhalte zur Tötung von Versuchstieren

Kaufen

Das Modul C 06 beinhaltet sowohl allgemeine als auch tierartspezifische Inhalte zu tierschutzgerechten Tötungsmethoden, dem Humane Endpoint und der Tierkörperbeseitigung. Eine Zusammenfassung der tierspezifischen Biologie, Haltung und Methoden finden Sie, nach Tierarten gegliedert, in unseren Zusatzmodulen (A).

Tätigkeitsmodule (F)

F 07 Verfahren ohne Anästhesie

Vorstellung gering invasiver Methoden und deren Durchführung

Kaufen

Modul F 07 enthält Beispiele von Methoden für die Versuchstiere nicht anästhesiert werden müssen. Nach einer Einführung zum Handling der Tiere umfassen die Inhalte sowohl Applikationsmethoden als auch Probenentnahme wie Blut oder Gewebe(biopsien). Auch hier wird neben den allgemeinen Inhalten ein Fokus auf tierartspezifische Besonderheiten gelegt. In diesem Modul hier werden nur  Blutentnahmemethoden vorgestellt, die routinemäßig ohne Narkose durchgeführt werden. Blutentnahmemethoden, bei denen eine Narkose notwendig ist, finden Sie in Modul A 02.

F 09 Ethik und 3R Stufe 2

Ethische Fragen zu Tierversuchen und Ersatz- und Ergänzungsmethoden

Kaufen

In Modul F 09 werden die Inhalte aus Modul C 02 vertieft. Das Modul adressiert vorzugsweise Personen, die Projekte planen und gestalten. Es beinhaltet zwei ausführliche Abhandlungen zum Thema Tierversuchsethik sowie den verschiedenen 3R Themenbereichen.

F 10 Gestaltung von Verfahren und Projekten

Herangehensweise, Datenbankrecherche, biometrische Versuchsplanung im Kontext der Antragstellung

Kaufen

Modul F 10 thematisiert die Schritte vor dem eigentlichen Tierversuch, sprich Datenbankrecherche und Planung des Versuchsvorhabens inklusive Ermittlung der benötigten Tierzahl. Anhand des deutschen Antragsformulars zur Durchführung von Tierversuchen werden grundlegende Kenntnisse zum Thema der biometrischen Versuchsplanung vermittelt. Das Modul adressiert vorzugsweise Personen, die Projekt planen und gestalten.

Aufgabenmodule (T)

T 20 Anästhesie und Analgesie I

Inhalte zur Anästhesie und Analgesie für kleine Eingriffe bei Versuchstieren

Kaufen

Im Modul T 20 werden Inhalte zur Analgesie und Anästhesie für kleine Eingriffe bei Versuchstieren vermittelt. Darüber hinaus beinhaltet es Grundlagen zur Pharmakologie von analgetischen und anästhetisch wirksamen Substanzen. Im Weiteren werden Dosierungsbeispiele und Applikationswege bei den einzelnen Tierarten anhand von Literaturwerten zur Verfügung gestellt. Im Zweifelsfall sollte immer ein Tierarzt/erfahrener Kollege herangezogen werden.

T 21 Anästhesie und Analgesie II

Inhalte zur Anästhesie und Analgesie für operative oder langwierige Eingriffe bei Versuchstieren (Fortgeschritten)

Kaufen

Im Modul T 21 werden Inhalte zur fortgeschrittenen Analgesie und Anästhesie für chirurgische oder langwierige Eingriffe bei Versuchstieren vermittelt. Darüber hinaus beinhaltet es Informationen zur Pharmakologie von analgetischen und anästhetisch wirksamen Substanzen. Im Weiteren werden Dosierungsbeispiele und Applikationswege bei den einzelnen Tierarten anhand von Literaturwerten zur Verfügung gestellt. Im Zweifelsfall sollte immer ein Tierarzt/erfahrener Kollege herangezogen werden.

Dieses Modul beinhaltet alle Informationen des Moduls T20 und darüber hinaus umfassende Fakten, die bei operativen Eingriffen im Hinblick auf Anästhesie, Analgesie und Pharmakologie zu beachten sind.

T 22 Operative Eingriffe

Das Modul beinhaltet grundlegende Informationen zur Vorgehensweise bei operativen Eingriffen

Kaufen

Dieser Chirurgiekurs bietet Ihnen eine Einführung in die Instrumentenkunde und verschiedene Methoden des Wundverschlusses. Es soll für Vorgehensweisen sensibilisieren, die eine optimale Durchführung und Wundheilung gewährleisten. Anhand von Beispielen werden operative Eingriffe bei Tieren erläutert. Dabei werden sowohl die Vorbereitung, die Durchführung als auch die postoperative Versorgung vorgestellt. Für das Modul T 22 sind die Module T 20/21 Voraussetzung.

Zusatzmodule (A)

A 01 Geschichte

Zusammenfassung zum historischen Kontext von Tierversuchen

Kaufen

Aristoteles, Bantham und Claude Bernard - sie und andere haben über die Jahrhunderte zu unserem Verständnis der Natur und Lebensvorgängen, aber auch zu philosophischen und ethisch-moralischen Fragen beigetragen. In diesem Modul erfahren Sie Hintergründe zu Tierexperimenten, Tierschutz und über die Entwicklung der Versuchstierkunde.

A 02 Verfahren zur Blutentnahme

Vorgehensweise und Durchführung von Blutentnahmen, die zum Teil einer Anästhesie bedürfen

Kaufen

Im Modul A 02 werden gängige Blutentnahmemethoden vorgestellt. Die fachgerechte Durchführung steht im Vordergrund, weshalb neben den allgemeinen Inhalten rund um die Probengewinnung und das notwendige Zubehör ein Fokus auf den tierartspezifische Besonderheiten liegt.

A 03 Gentechnisch veränderte Tiere

Einführung zu gentechnisch veränderten Tieren (GVT)

Kaufen

Der Schwerpunkt von Modul A 03 liegt auf den Methoden, die bei der Etablierung einer genetisch veränderten Mauslinie von Bedeutung sind. Hierzu gehören Embryogewinnung, -transfer bzw. -lagerung, Einbringen von Erbgut durch Mikroinjektion sowie die Vasektomie männlicher Mäuse und die Kryokonservierung.

A 04 Telemetrie

Erhebung telemetrischer Daten im Tierversuch

Kaufen

Das Modul A 04 stellt Parameter vor, die telemetrisch erfasst werden können und diskutiert Vor- und Nachteile verschiedener Methoden (bspw. implantierbare versus externe Telemetrie). Als Beispiel wird die  fachgerechte Vorgehensweise einer Senderimplantation zum Zweck der Körperkerntemperaturbestimmung erläutert.

Dieses Kapitel ist zur Zeit nur auf Deutsch und Englisch verfügbar.

A 05 Nicht-invasive Methode

Vorstellung von Methoden, die zur tierschonenden Datenerhebung eingesetzt werden.

Kaufen

Modul A 05 stellt nicht-invasive Methoden vor, die in unterschiedlichen Bereichen der  tierexperimentellen Forschung eingesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise Bildgebungsverfahren oder Messungen des Energieverbrauchs (Kalorimetrie). Je nach Versuchsaufbau müssen diese Methoden mit Vorgehensweisen kombiniert werden, die als belastend für das Tier eingestuft werden könnten (z.B. Anästhesie). Dies ist zu bedenken.

A 06 Tierspezifisches Modul: Hamster

Tierartspezifische Zusammenfassung der Lerninhalte aus den einzelnen Modulen

Kaufen

Im Modul Hamster sind alle Inhalte zum Hamster in einem Modul zusammengetragen. Der Aufbau orientiert sich dabei an der Gliederung der Kern-, Tätigkeits- und Aufgabenmodule.

Top